Home > Adressensuche > Kultureinrichtungen > Jakopičeva galerija /Jakopič-Galerie

Jakopičeva galerija /Jakopič-Galerie

  • Beschreibung

    Slovenska cesta 9 1000 Ljubljana

    Telefon: +386 (0)1 24125 00
    E-mail:
    http://www.mgml.si

    Ljubljana Tourist Card
    Ljubljana Tourist Card

    Mit der Ljubljana Card haben Sie freien Eintritt in die Galerie.

    Die Galerie ist für Ausstellungen der zeitgenössischen bildenden Kunst und des zeitgenössischen Designs bedeutender in- und ausländischer Autoren bestimmt. Das Ausstellungsprogramm konzentriert sich auf die Rolle der heutigen Kunst in ihrem Wirkungskreis. Die Ausstellungen dauern etwa zwei Monate und werden von einem ergänzenden Programm von Events begleitet, deren Zweck darin besteht, Galeriebesucher für die zeitgenössische Kunst zu gewinnen.

    Öffnungszeiten

    Geöffnet: dienstags bis sonntags 10.00-18.00 Uhr, montags und feiertags geschlossen.

    Lagen

    Römisches Forum in der Jakopič-Galerie

    Das Forum, der zentrale rechteckige Platz der antiken Stadt Emona, stand an der heutigen Kreuzung der Straßen Slovenska cesta und Rimska cesta. Es erstreckte sich zwischen den Straßen Igriška ulica im Westen, Rimska cesta im Süden und Gregorčičeva ulica im Norden. Aufdem Forum standen ein größerer Tempel sowie Statuen des Kaisers und bedeutender Bürger, wie dies damals üblich war. Hier wurden staatliche Dekrete und Gesetze verkündet. Man nimmt an, dass der Tempel an der Stelle der heutigen Gaststätte Pod lipo stand.

    Der Architekt Edvard Ravnikar konzipierte im 20. Jahrhundert im Bereich des einstigen Forums das Wohnvietel Ferantov vrt. Zwischen die Wohnblocks setzte er eine Freifläche, der den einstigen offenen Raum des Forums symbolisiert. Am Rande des römischen Forums befanden sich Arkaden mit Geschäften, Gaststätten und Verwaltungsgebäuden.

    In der Jakopič-Galerie sind Reste des Verwaltungszentrums zu sehen, darunter ein Teil der Basilika (Verwaltungsgebäude) mit Apsis, eine unvollendete Kopie des Kapitells einer der Säulen im inneren Säulengang des Forums sowie die östlichen Rand einer Rotunda. Ihre Rundwand ist auch an der Fassade zu sehen.

  • In der Nähe

  • Karte

  • Veranstaltungen