Park Špica

Nur zehn Minuten zu Fuß von Ljubljanas Stadtmitte entfernt befindet sich die renovierte Uferanlage am Fluss Ljubljanica, deren Name "Špica" auf die dortige spitzförmige Landzunge zurückgeht. Špica war einst ein Freibad und sieht noch heute wegen ihrer Grün- und Holzflächen wie ein Badestrand aus. Hier genießen zahlreiche Stadtbewohner und -besucher an schönen Tagen die Sonne.

Im Jahre 2009 wurde auch eine neue Brücke eröffnet, nämlich die 38 Meter lange Hladnikova brv (übersetzt: Hladnik-Steg) an der Landzunge Špica. Sie verbindet die Stadt mit dem grünen Hinterland, der südöstlichen Vorstadt und dem Botanischen Garten. Der Steg ist als ultraleichte Konstruktion gebaut sowie für Fußgänger und Radfahrer bestimmt.

In der Nähe 4 / 20

Mehr herunterladen Punkte in der Nähe werden geladen