Die National- und Universitätsbibliothek

Zum My Visit hinzufügen Zum MyVisit hinzufügen

Die National- und Universitžtsbibliothek, die in ihrer reichen Sammlung auch zahlreiche mittelalterliche Handschriften, Inkunabeln und Renaissancedrucke aufbewahrt, wurde in den Jahren 1936-41 und ist Plečniks bedeutendstes Werk in Slowenien.

Sie steht an der Stelle des einstigen barocken Fürstenschlosses aus dem 17. Jahrhundert, das nach dem Erdbeben von 1895 abgerissen wurde. Das Gebäudeäußere zeigt Einflüsse italienischer Palais. Die charakteristische Fassade, eine Kombination aus Ziegeln und verschieden bearbeiteten Steinblöcken, ist nach dem Vorbild des Hauses des römischen Künstlers Federico Zuccari konzipiert.

Als Türklinke an der Eingangstür dienen zwei Figuren von Pferdeköpfen, die den Pegasus symbolisieren – das mythologische Pferd soll die Besucher der Bibliothek in die Welt des Wissens tragen. Aus dem Eingangsraum führt eine Tür zur berühmten mächtigen schwarzen Treppe zum großen Lesesall, begleitet von 32 Marmorsäulen. Besonders interessant sind auch die von Plečnik gestalteten Leuchten im Lesesaal sowie zwei Glaswände, durch die Licht von zwei Seiten zwischen die Holztische, Bücher und Leser fällt.

Über einem Seiteneingang ist eine bronzene Moses-Statue, ein Werk des Bildhauers Lojze Dolinar. Neben dem Gebäude ist der Verlauf der römischen und mittelalterlichen Stadtmauer angedeutet. Auf die einstige Stadtmauer ließ der Architekt Plečnik Denkmäler von Slawisten aufstellen; als Pendant dazu steht eine Reihe von Denkmälern slowenischer Komponisten vor der Musikschule Glasbena matica.

Termine

Der Lesesaal der National- und Universitätsbibliothek kann samstags zwischen 14.30 und 18.00 Uhr besichtigt werden. Während der offiziellen Öffnungszeiten ist der Lesesaal nur für Studenten zugänglich.

Besichtigungen der Vorhalle und des Ausstellungsraums sind von Montag bis Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr möglich.

Das Café NUK im Keller der Bibliothek hat von Montag bis Samstag von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

Anmerkungen

Eintrittspreise Lesesaal:

  • Erwachsene: 5 € (einschl. 1 € Nachlass im Café NUK)
  • Jugendliche (11–26 Jahre) und Studenten: 3 € (einschl. 1 € Nachlass im Café NUK)
  • Für Kinder unter 10 Jahren ist der Eintritt kostenlos.
  • Gruppen ab 10 Personen: 3 € pro Person

Kontakte

Turjaška ulica 1 1000 Ljubljana

Telefon: +386 (0)1 200 11 10

Webseite: Die National- und Universitätsbibliothek

Angebot beinhaltet

In der Nähe