Museen in Ljubljana und Umgebung

Das reiche und einzigartige Geschichts- und Kunsterbe Ljubljanas und Zentralsloweniens machen einen Besuch der hier befindlichen Museen zu einer interessanten Erfahrung.

Neben staatlichen und lokalen Museen gibt es in Zentralslowenien noch weitere interessante Sammlungen in renovierten Burgen und Schlössern sowie Gehöfte, die das Erbe des Volkshandwerks zeigen.

Reiches archäologisches Erbe

Ljubljanas Museen verwahren eine ganze Reihe von archäologischen Funden, darunter das älteste Holzrad der Welt, die Neandertalerflöte von Divje babe, eine hölzerne Lanzenspitze aus der Steinzeit, ein tönernes Frauenidol vom Laibacher Moor und andere Gegenstände aus der vorgeschichtlichen Kultur der Pfahlbauer. Zu sehen sind aber auch "klassische" Exponate, wie z. B. ein Mammutskelett im Naturkundemuseum und eine altägyptische Mumie im Nationalmuseum Sloweniens.
Reichhaltig ist auch das römische Erbe. Die römische Stadt Emona, die Vorgängerin des heutigen Ljubljana, ist mit zwei archäologischen Parks im Freien vertreten, in Hrušica ist die antiken Verteidigungsanlagen "Claustra Alpium Iuliarum" zu sehen.

Von der Geschichte des katholischen Glaubens bis hin zu den Staatskarossen des Marschalls Tito

Zu den interessantesten Museen der Region zählen das Slowenische Ethnografische Museum mit einer reichhaltigen Sammlung von Exponaten aus dem In- und Ausland, das Zisterzienserkloster Stična mit einer Sammlung zu den Themen katholische Geschichte und Sakralkunst, die Burg Bogenšperk, in welcher der slowenische Polyhistor Johann Weichard Valvasor (1641 - 1693) lebte, sowie das Technische Museum Sloweniens in Bistra mit Sammlungen des technischen und industriellen Erbes sowie Staatskarossen des jugoslawischen Staatspräsidenten Josip Broz Tito (1892 - 1980).

Kunstmuseen und Galeriesammlungen

Obwohl Ljubljana (noch) kein weltbekanntes Museum für zeitgenössische Kunst besitzt, hat die Stadt ein reges künstlerisches Leben.

Ein Spaziergang durch die größeren Sammlungen schließt den Kreis von der Nationalgalerie mit älterer Kunst, der Modernen Galerie mit Künstlern des 20. Jahrhunderts und dem Internationalen Kunstgrafikzentrum (dem Produzenten der weltweit anerkannten Internationalen Grafikbiennale, die jedes ungerade Jahr stattfindet) bis hin zu den vielbeachteten Gastierungen zeitgenössischer Künstler im Kulturzentrum Tobačna 001 und in der Stadtgalerie Ljubljana.

Punkte / 22

Mehr herunterladen Punkte werden geladen