Top-Sehenswürdigkeiten Ljubljanas

Ljubljana ist eine malerische Stadt mit einer ganzen Reihe von Sehenswürdigkeiten. In diesem kurzen Führer stellen wir Ihnen nur die wichtigsten vor, die Sie nicht verpassen sollten.

Ljubljana gilt als noch unentdecktes Juwel Europas und wird wegen seiner schönen Architektur oft mit Prag verglichen. Das Stadtbild wird von verschiedenen Epochen geprägt, am stärksten aber durch das Opus des weltbekannten Architekten Jože Plečnik. Von ihm wurde das Stadtzentrum urbanistisch gestaltet. Seine Prägung ist überall zu spüren, am stärksten aber am Fluss Ljubljanica, wo Plečnik unter anderem auch die Drei Brücken (Tromostovje) schuf. Den interessanten Fluss erleben Sie am besten mit dem touristischen Panoramaboot.

Der auf der Drachenbrücke (Zmajski most) thronende Drache ist Symbol von Ljubljana. Das markanteste Charakteristikum der Stadt ist aber zweifellos ihre Burg. Vom Aussichtsturm der Burg bietet sich die schönste Aussicht auf die Stadt. In den Burgräumen sind mehrere Museums- und andere Präsentationen zu sehen, unter anderen die Ausstellung "Slowenische Geschichte", das ehemalige Zuchthaus und die "Virtuelle Burg".

Die Museen von Ljubljana bewahren eine Reihe von international vielbeachteten archäologischen Funden auf. Die Überreste der ehemaligen römischen Stadt Emona, deren zweitausendster Gründungstag im Jahr 2014 gefeiert wird, können Sie sich in der Stadtmitte ansehen. Die einstige römische Stadt wird am Info-Punkt iEmona in der Fußgängerunterführung Chopinov podhod am Kongress-Platz vorgestellt, die Eintrittskarten für den Emona-Rundweg sind im Stadtmuseum Ljubljana erhältlich.

Ljubljana gilt auch als "grüne Stadt" mit einer ganzen Reihe von schönen Parks und dem seit 1810 bestehenden Botanischen Garten. Ljubljanas zentraler Park Tivoli ist ein beliebter Treffpunkt und zugleich auch ein Ausstellungsort im Freien, wo regelmäßig interessante Fotos im Großformat aufgestellt werden.

Punkte / 13

Mehr herunterladen Punkte werden geladen