Golovec, Krim und der See an seinem Fuße

Eine Radtour für erfahrene

Ljubljana zählt zu den wenigen Städten mit unmittelbarem Zugang zu erstklassigen Radwegen und Einzeltrails. Kein Wunder, das viele lokale Bewohner gerade in der Nähe der Berge und üppigen Wälder einen der Hauptvorteile des hiesigen Lebens sehen. Die Rundradtour Golovec, Krim und der See an seinem Fuße ist für fitte und geübte Tourenradfahrer geeignet. Die Strecke verläuft größtenteils auf Schotter- und Asphaltstraßen, einige Abschnitte auch auf Fahrwegen und Pfaden.

Die abwechslungsreiche Tour führt von der Ljubljanaer Innenstadt über den Hügel Golovec, den Berg Krim und durch das Moor von Ljubljana zurück in die Hauptstadt. Wir starten gen Süden an der Ljubljanica entlang. Je nach Wunsch können wir unterwegs im Botanischen Garten haltmachen. Die Straße entlang geht es weiter bis zum Fuße des Golovec und von hier zunächst sanft bergauf, am Observatorium vorbei und weiter über den grünen Kamm. Nach der Abfahrt queren wir die östlichen Ausläufer des Landschaftsparks Ljubljansko barje, einer einzigartigen Naturlandschaft im Umland von Ljubljana. Weiter geht es durchs Flachland durch die Ortschaft Ig bis nach Iška vas. Hier erwartet uns die größte Herausforderung der Tour: die Auffahrt auf den 1107 Meter hohen Krim. Wir überwinden hier auf einer Strecke von 15 Kilometern rund 800 Höhenmeter.

Für unsere Kraftanstrengung werden wir mit atemberaubenden Ausblicken auf die Karawanken, die Steiner Alpen und einen Teil der Julischen Alpen belohnt. Nach einer adrenalingeladenen Bergabfahrt – zuerst auf einer Schotterstraße, dann auf einer Asphaltstraße – finden wir uns im Flachland wieder und radeln weiter bis zu der kleinen Ortschaft Podpeč. Je nach Wunsch können wir noch einen Abstecher zum nahe gelegenen See Podpeško jezero machen, der ein beliebtes Ausflugsziel ist. Dann geht es durch die Ortschaften Notranje Gorice und Vnanje Gorice zurück Richtung Ljubljana. Sobald wir den urbanen Bereich innerhalb der Ljubljanaer Umfahrungsstraße erreichen, überrascht uns die malerische grüne Umgebung, die den Weg der Erinnerungen und Kameradschaft (sl. Poti spominov in tovarištva) säumt. Nach einem flachen und gemütlichen Abschnitt erreichen wir die Straße Barjanska cesta, auf der wir Richtung Stadtzentrum, zum Ausgangspunkt unserer Tour zurückradeln.

Path details

  • Entfernung
    Entfernung

    71300m

  • Dauer
    Dauer

    10:00h

  • Höhenlage
    Höhenlage

    1250m

  • Schwierigkeitsgrad
    Schwierigkeitsgrad

    schwer

  • Höhe
    Höhe

    1071m