Bankarium – Museum des Bankwesens Sloweniens

Zum My Visit hinzufügen Zum MyVisit hinzufügen

Im Bankarium, dem Museum des Bankwesens Sloweniens wird die Geschichte des Bankwesens lebendig, hier wird Bankenpraxis erlebbar und Finanzwissen geteilt. Untergebracht ist es im bedeutenden Gebäude der Sezession in der Čopova ulica, wo sich einst der Sitz der Ljubljanaer Stadtsparkasse befand.

Das Museum, das im Juni 2021 eröffnet wurde, sorgt mit seinem modernen Entwurf und zahlreichen interaktiven und multimedialen Zugängen für die Bewahrung, Erkundung und Popularisierung der Bankengeschichte in Slowenien.

Dauerausstellung

Die Ausstellung beleuchtet auf einer Zeitleiste und mit einem Videofilm die Entwicklung des internationalen Bankwesens, des Geldes und seiner Kaufkraft in Slowenien in den letzten 200 Jahren, die Entwicklung von Sparkassen, Kreditgenossenschaften und Banken in dieser Zeit sowie Persönlichkeiten, die diese Entwicklung beeinflusst haben.

Der zweite Teil der Ausstellung gilt den Bankenpraktiken. An drei Bankschaltern lassen sich Arbeitsweise und Kundenorientierung ab dem Jahr 1905 bis heute vergleichen. Ein offener Bankautomat stellt den Aufbau und die Funktion der „SB-Bank“ vor, wie sie in den 90-er Jahren genannt wurde. Gezeigt werden auch Banksafes und der meistgeschützte Teil einer jeden Bank – der Banktresor, wo die Besucher einmal selbst Geld zählen und die Echtheit der Banknoten prüfen können. Mit einer 3D-Brille tauchen die Besucher in die Welt der virtuellen Realität und lernen den digitalen Wandel des Bankwesens kennen.

Digitales Zentrum der Finanzkompetenz

Das Finanzlabyrinth im zentralen Teil des Raumes dient der Aufklärung über einen wirtschaftlichen Umgang mit Geld. An 6 Stationen können die Besucher ihre Beziehung zum Geld testen, Finanzspiele wie Tetris, Monopoly, Schlange und Börse spielen und dabei die Regeln der Geldaufteilung, des Kaufens, Sparens (für Ziele und finanzielle Sicherheit) und von klugen Investitionen mit Portfoliostreuung kennenlernen. An der letzten Station wartet ein Test zur Finanzkompetenz, Besucher können beim Spiel Millionär auch ihre Kenntnisse von Finanzbegriffen testen.

Bankarium-Shop

Im Museumsshop des Bankariums gibt es Souvenirs und Gebrauchsgegenstände, die an Geld oder Banken erinnern und die von slowenischen Unternehmern stammen, die beim Wettbewerb des Hilfsprogramms der NLB Okvir pomoči ausgewählt wurden. Zu kaufen sind zahlreiche Spardosen, Geldbörsen und Geldbeutel für Kleingeld sowie Finanzspiele, Liebhaber der Numismatik können sich an der reichhaltigen Münzsammlung aus der Zeit zwischen 1980 bis 2014 erfreuen.

Termine

Dienstags bis sonntags von 10:00 bis 18:00 Uhr

Montags sowie am 1. Januar, 1. Mai und am 1. November ist das Museum geschlossen. Verkürzte Öffnungszeiten von 10:00 – 14:00 Uhr gelten am 24. Dezember und 31. Dezember.

Kontakte

Čopova ulica 3 1000 Ljubljana

Telefon: +386 1 476 43 12

E-mail: bankarium@nlb.si

Webseite: Bankarium – Museum des Bankwesens Sloweniens

In der Nähe

  • As Aperitivo

    Zum My Visit hinzufügen Zum MyVisit hinzufügen

    Nachtlokale und Nachtbars

    37 m

  • Gostilna As

    Zum My Visit hinzufügen Zum MyVisit hinzufügen

    Internationale Küche

    37 m

  • Cutty Sark

    Zum My Visit hinzufügen Zum MyVisit hinzufügen

    Bierlokale und Pubs

    51 m