Das Kamniška-Bistrica-Tal

Zum My Visit hinzufügen Zum MyVisit hinzufügen

Der Fluss Kamniška Bistrica entspringt in einem Alpental glazialen Ursprungs und bahnt sich seinen Weg durch eine malerische Schlucht. Das Kamniška-Bistrica-Tal ist ringsum von Gipfeln der Steiner Alpen (Kamniško-Savinjske Alpe) umgeben und wird gern als Ausgangspunkt für Bergwanderungen gewählt. Aus dem Tal führt eine Seilbahn zur nahegelegenen Alm Velika planina. Im Tal befinden sich ein Alpenvereinshaus, der Campingplatz "Alpe", das Gasthaus "Kraljev hrib" (Königsberg) mit Hostel, Picknickplatz, Sauna und Paintball sowie einige kleinere Gaststätten.

Sehenswürdigkeiten im Tal

Das Tal der Kamniška Bistrica ist für mehrere Natursehenswürdigkeiten bekannt. Zu den beliebtesten zählen die Hauptquelle des Flusses Kamniška Bistrica, die Quelle Mali izvirek, die Schluchten Veliki und Mali Predaselj sowie der Wasserfall Orglice. Sehenswert sind auch der Gedenkpark der verstorbenen slowenischen Alpinisten sowie ein Jagdhaus, das vom großen Architekten Jože Plečnik für den einstigen jugoslawischen König Aleksandar Karađorđević entworfen wurde. Etwas höher gelegen – an den Hängen, die das Tal umgeben – befinden sich die "Räuberhöhlen" (Rokovnjaške jame), in denen sich im 18. und 19. Jahrhundert Wegelagerer und später auch Deserteure versteckten.

Der Koželj-Weg

Das Kamniška-Bistrica-Tal wird fast der ganzen Länge nach vom Waldweg "Koželjeva pot" durchquert. Der Ausgangspunkt dieses leichten Wanderwegs beginnt in der Siedlung Zgornje Stranje bei der Brücke über den Fluss Kamniška Bistrica und endet beim Alpenvereinshaus an der Quelle dieses Flusses. Die Wanderung auf diesem attraktiven Weg, der die ganze Zeit oberhalb des Flusses verläuft, dauert ca. 3 Stunden in eine Richtung. Dabei überquert er auch die Schluchten Mali Predaselj und Veliki Predaselj.

Bergwanderungen aus dem Kamniška-Bistrica-Tal

Aus dem Kamniška-Bistrica-Tal können Sie kürzere Bergwanderungen zu den Alpenvereinshütten auf den Bergsätteln Kamniško sedlo (1864 m) und Kokrsko sedlo (1793 m) unternehmen. Beide Sättel sind Ausgangspunkte für anspruchsvollere Aufstiege auf die Gipfel der Steiner Alpen: Grintovec (2558 m), Brana (2252 m), Jezerska Kočna (2540 m), Planjava (2394 m), Ojstrica (2350 m), Skuta (2532 m) und andere mehr.

Trase / 2

In der Nähe