Der Teich von Koseze

Zum My Visit hinzufügen Zum MyVisit hinzufügen

Der Teich von Koseze ist ein künstlicher See am Stadtrand von Ljubljana, der in einer einstigen Tongrube entstand. Heute ist dies ein Beispiel sumpfiger Natur, in der seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten leben.

Um den Teich von Koseze herum ist ein Spazierweg mit Sitzbänken angelegt. Am See befinden sich auch einige Holzplattformen und Aussichtsstege. In unmittelbarer Nähe des Sees verläuft der "Weg der Erinnerungen und der Kameradschaft", der die ganze Stadt umringt.

Besonders charakteristisch unter den hier lebenden Tieren sind Frösche, zahlreiche Lurche, mehrere Fischarten, Libellen, Schwäne und andere Vogelarten. Die Flora ist vor allem durch Schwarz-Erlen, Weiden und einige Schilfrohrarten am Teichufer geprägt.

Am Teich von Koseze kann man Karpfen, Welse, Rotfedern, Barsche, Zander und einige andere Fischarten angeln. Angelscheine sind im Gasthaus Gostilna pri Cvičku neben dem Teich erhältlich.

Am Teich werden die traditionellen Wettkämpfe der Schiffsmodellbauer veranstaltet. Wenn der Teich im Winter zufriert, verwandelt er sich in eine beliebte Natureisbahn.  

Trase / 1

In der Nähe