Schloss Tuštanj

Zum My Visit hinzufügen Zum MyVisit hinzufügen

Das Schloss Tuštanj wurde im Jahre 1490 erbaut und in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts vollständig renoviert. Anfangs war es im Besitz des Geschlechtes Lichtenberg. Im Jahre 1800 wurde es von Ignac Scaria gekauft, die letzte Eigentümerin aus diesem Geschlecht war Maksimiljana Scaria. Im Jahre 1854 heiratete sie den Schlossgärtner Luka Pirnat. Sie hatten keine Kinder, daher erbte ihr Mann Luka nach ihrem Tode das Schloss mit Anwesen. Im Jahre 1874 heiratete er ein zweites Mal. Seitdem ist es im Besitz des Geschlechtes Pirnat. Das Schloss wurde nie nationalisiert – der einzige derartige Fall in Slowenien.

Der Innenhof des Schlosses mit Brunnen ist von gewölbten Arkadengängen umgeben. Im 17. Jahrhundert wurde neben dem Schloss eine Kapelle des Hl. Johannes von Nepomuk errichtet, die mit Fresken des Malers Franc Jelovšek bemalt ist. Das Schloss ist auch wegen einer vierhundert Jahre alten Linde und einer dreihundert Jahre alten Platane bekannt, die in der Nähe des Eingangs wachsen.

Im Museum des Schlosses ist es möglich Originalmöbel, Porzellan, Urbarien, Kachelöfen und andere Inneneinrichtungsgegenstände zu besichtigen. Im Atrium des Schlosses finden im Sommer verschiedene Kulturveranstaltungen statt und im Trausaal des Schlosses kann man in mittelalterlichen Kostümen heiraten.

 

Termine

Das Schloss ist an Wochenenden für Besucher geöffnet.

Anmerkungen

Eintritt: 4 €.

Führungen durch das Schloss werden nach vorheriger Anmeldung geboten, auch wochentags.

Kontakte

Zgornji Tuštanj 1 1251 Moravče

Telefon: +386 (0)41 841 080

E-mail: pirnat.peter@gmail.com

Webseite: Schloss Tuštanj

In der Nähe