Zum Inhalt gehen

Slowenisches Theaterinstitut

Das Slowenische Theatermuseum stellt die Geschichte des slowenischen Theaters vor. Gezeigt werden Exponate folgender Gebiete: Schauspiel-, Musik-, Tanz- und Puppentheater, Bühnen- und Kostümbild sowie Geschichte der Theaterarchitektur. Der Besucher lernt auch die markantesten Persönlichkeiten aus der Welt des Theaters kennen.

Zu sehen sind Sammlungen von Fotos, Theaterblättern, Plakaten, Flugblättern, Briefen, Handschriften, Büchern, Periodika, Zeitungen, Ton- und Videodokumentationen, Szenen- und Kostümentwürfen, teilweise auch Kostümen, Modellen usw.

Dauerausstellung: Von den Jesuiten bis Ivan Cankar – über die Anfänge des slowenischen Theaters

Die Ausstellung zeigt die Anfänge und die zentralen Strömungen des slowenischen Theaters, seine Eingebundenheit in das europäische Kulturgeschehen und seine Rolle bei der Bildung des slowenischen Nationalbewusstseins. Sie umfasst die geschichtlichen Epochen von den jesuitischen Passionsprozessionen im 17. Jahrhundert bis zum 16. März 1900, als das Schauspiel "Jakob Ruda" des Schriftstellers Ivan Cankar als erstes modernes slowenisches Theaterwerk aufgeführt wurde.

Zeitplan

Montag bis Freitag 9.00-16.00 Uhr.

Kontakte

Mestni trg 17 1000 Ljubljana

Telefon: +386 (0)1 241 58 00

Faks: +386 (0)1 241 58 16

Email: slogi@slogi.si

Website: Slowenisches Theaterinstitut