Die Schlucht Pekel

Zum My Visit hinzufügen Zum MyVisit hinzufügen

Der Weg zur malerischen wilden Schlucht mit Wasserfällen, die vom Bach Borovniščica ausgehöhlt wurde, beginnt bei der Gaststätte Pekel, worauf er die Schlucht in mehreren Richtungen durchquert. Einige Abschnitte des gesicherten Weges sind recht anspruchsvoll.

Eine Holzskulptur am Eingang zur Schlucht veranschaulicht den Weg die Hölle (slow. Pekel), über dem der Teufel selbst thront. Auf einer nahe gelegenen Wiese steht eine renovierte Mühle mit Wasserrad. Die Aufschrift und die Landkarte an einem Baumstamm am Anfang des Aufstiegs zu den Wasserfällen erwähnen fünf Wasserfälle. Eigentlich gibt es aber sieben, die 3 bis 29 Meter hoch sind. Außerdem fließt der Bach durch zahlreiche Stromschnellen und Rinnen.

Die Schlucht erstreckt sich bis zum steilen und felsigen Hudičev zob (Teufelszahn). Benannt wurde sie nach der düsteren Atmosphäre, die hier in der Winterzeit herrscht. In der Winterzeit kann der Weg durch die Schlucht gefährlich sein, gerade im Winter bildet sie aber ein beliebtes Ziel für Eisfallkletterer.

In der Nähe

  • Rakitna

    Zum My Visit hinzufügen Zum MyVisit hinzufügen

    Parks und Natur

    4.4 km

  • Hotel Rakitna

    Zum My Visit hinzufügen Zum MyVisit hinzufügen

    Hotels

    4.5 km

  • Das Hochmoor Goriški mah

    Zum My Visit hinzufügen Zum MyVisit hinzufügen

    Parks und Natur

    5.6 km